IG Metall Halberstadt
https://www.igmetall-halberstadt.de/aktuelles/meldung/ksm-castings-auch-die-3-tarifverhandlung-mit-wenig-annnaeherung
28.11.2020, 06:11 Uhr

Tarif

KSM Castings: Platz der Deal?

  • 19.10.2020
  • Aktuelles

Die dritte Tarifverhandlung am 16.10.2020 brachte wenig Annäherung. Die IG Metall Tarifkommission lehnt 19,2 % Entgeltverlust ab. Bei einer gemeinsamen tariflichen „outdoor“ Frühstückspause im Werk Wernigerode wurden die 130 Kolleginnen und Kollegen der Frühschicht informiert.

Nach wie vor sieht die IG Metall kein tragfähiges und auf die einzelnen Standorte heruntergebrochenes Unternehmens- und Zukunftskonzept. Wichtige Forderungen unserer Mitglieder sind der Kündigungsschutz und die Standortgarantie sowie verpflichtende Investitionen am vor Ort.

Es muss ein ausgewogenes und faires Verhältnis zwischen von Verzichten und Gegenleistungen geben. Ein geforderter Verzicht seitens der Arbeitgeber von fast 20 Prozent des Einkommens der Kollegen und Kollegen ist unangemessen, überzogen und in einer Mitgliederversammlung nicht mehrheitsfähig.

KSM ging bisher von ihren unannehmbaren Forderungen nicht runter, so dass nunmehr die Beschäftigten über den Zwischenstand informiert werden sollen.

Die Zeit drängt; bis Ende des Monats muss nach mehrfachem Hinweis von KSM eine Lösung für alle Standorte her. Eine Lösung unter den oben beschriebenen Umständen ist aus Sicht der Tarifkommission nicht vorstellbar.

Bei Nichtzustandekommen des Interessenausgleichs und des Verzichtstarifvertrages droht der Arbeitgeber mit Einzelverkauf der Werk.