IG Metall Halberstadt
https://www.igmetall-halberstadt.de/aktuelles/meldung/stellenabbau-als-zukunftskonzept-bei-vem
24.10.2020, 17:10 Uhr

Flugblattaktion der Vertrauensleute

Stellenabbau als "Zukunftskonzept" bei VEM?

  • 10.09.2020
  • Aktuelles

nach aktuellen Stand sollen 37 Arbeitsplätze bei VEM abgebaut werden.

Dies stellte die Geschäftsführung am gestrigen Mittwoch, den 09. September 2020, in einer Betriebsversammlung als ihre Strategie zum Erhalt des Standortes vor. Vorangegangen waren verschiedene Angaben , wieviel Arbeitsplätze in Wernigerode abgebaut werden sollen. Auch dies ein deutliches Zeichen dafür, dass die Unternehmensleitung kein zukunftsfähiges Konzept hat. Burkhard Goerke, Betriebsratsvorsitzender, dazu: „Das einzige Konzept der Geschäftsleitung scheint, die Köpfe zu reduzieren und das rechnet sich nicht mal! Wir brauchen die Kolleginnen und Kollegen hier am Standort.“

Dies nahmen die IG Metall Vertrauensleute zum Anlass, am heutigen morgen ab 04.00 Uhr für die Kolleginnen und Kollegen als Ansprechpartner vor Ort am Werkstor zu sein. Ein Flugblatt mit den Forderungen der IG Metall Betriebsräte und Vertrauensleute wurde verteilt. Es herrscht große Verunsicherung in der Belegschaft. „Einfach nur Menschen zu entlassen ist kein durchdachtes Sanierungskonzept! Man muss jetzt in die Zukunft investieren und das Werk modernisieren. Dafür braucht es ein echtes und tragfähiges Zukunftskonzept. Die IG Metall Halberstadt hat hierfür bereits ein Treffen zwischen Geschäftsführung und Wirtschaftsministerium arrangiert um Fördermöglichkeiten zu eruieren. Da die Geschäftsführung bei VEM offensichtlich immer noch Ideenlos ist, bieten die IG Metall Vertrauensleute sehr gerne ihre Unterstützung bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft an.“ so Janek Tomaschefski, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Halberstadt.