IG Metall Halberstadt
https://www.igmetall-halberstadt.de/aktuelles/meldung/warnstreik-bei-h-b-omega-von-13-00-bis-14-30-uhr
20.10.2019, 09:10 Uhr

MEHRWERT mit TARIF!

Warnstreik bei H&B Omega von 13:00 bis 14:30 Uhr

  • 06.06.2019
  • Aktuelles

Beschäftigte der H&B Omega Europa GmbH in Osterweddingen (Sülzetal) fordern mit einem ersten Warnstreik die Aufnahme von Tarifverhandlungen.

Befristete Arbeitsniederlegung am 6. Juni von 13.00 bis 14.30 Uhr

90 Minuten legten die Beschäftigten der H&B Omega Europa GmbH heute ihre Arbeit nieder. In der Produktion stand alles still.

Seit März 2019 fordern die Kollegen den Abschluss eines Tarifvertrages. Im Mai gab es ein erstes Gespräch zwischen IG Metall und den Arbeitgebern. Dabei teilte der Vertreter der Geschäftsleitung mit, dass es keine Verhandlungen über die Einführung eines Tarifvertrages geben werde.

Diese sture Haltung stößt bei den Beschäftigten auf Unverständnis. Über Jahre nahm der Arbeitgeber nur geringe Erhöhungen der Entgelte vor. In der Folge ging die Schere zwischen den Tariflöhnen in der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt und den Entgelten bei der H&B Omega Europa GmbH  immer weiter auseinander. Hinzu kommt die betriebliche Entgeltgerechtigkeit: Für die gleiche Tätigkeit erhalten Beschäftigte unterschiedliche Entgelte in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Einstellung im Unternehmen.  

Karoline Kleinschmidt, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Halberstadt: „Die IG Metall-Mitglieder bei H&B Omega Europa GmbH  erwarten vom Arbeitgeber die Aufnahme von Tarifverhandlungen. Sie fordern mit Blick auf Entgelte, Arbeitszeiten und Urlaub eine klare Perspektive.“